Dokumentation von Skulpturen

Untersuchung von Skulpturen
Jede restaurierung wird zeichnerisch und schriftlich dokumentiert.

Jeder Restaurierung geht eine sorgfältige Untersuchung des Objektes und seiner Geschichte voraus. Gerade Skulpturen sind im Laufe der Jahre häufig mehrfach „überarbeitet“ worden. Das kann von Überfassungen bis hin zum totalen Entfernen der Fassung reichen. Für die Untersuchung der Materialgeschichte eines Objektes eignen sich verschiedene restauratorische Methoden. An farbig gefassten Objekten können beispielsweise stratigrafische Untersuchungen durchgeführt werden. Dazu müssen kleine Bereiche geöffnet werden  um eine kleine Treppe anzulegen, der dann die einzelnen Schichten zugerordnet werden.

Die Untersuchungsergebnisse werden in einer Dokumentation in Wort und Schrift festgehalten und dienen der Nachvollziehbarkeit der Restaurierung und Konservierung der Kunstwerke.

Dokumentiert werden die Befunde in Kartierungen. Anhand von Zeichnungen können die unterschiedlichen Fassungen „rekonstruiert“ werden. Schriflich wird in der Dokumentation die Untersuchung und ihre Methodik beschrieben und wird duch Fotografie unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *